Mittwoch, 17. Dezember 2014

Die besten Soundbars

Soundbars werden immer beliebter, da Sie diverse Vorteile gegenüber 5.1-Systemen haben. So sind sie einfacher zu installieren, nehmen weniger Platz weg und man hat deutlich weniger Kabelsalat. Klanglich muss man dabei zwar ein paar Abstriche machen, aber auch Soundbars werden immer besser und viele Modelle reichen schon an den Klang von 5.1-Systemen der gleichen Preisklasse heran.

Das Online-Magazin www.soundbar-test.info hat vor kurzem 9 Modelle aller gängigen Hersteller nach ihrer Bedienung, Ausstatttung und ihrem Klang getestet. Auf die ersten zwei Plätze sind Soundbars von Teufel, auf den dritten Platz eine Soundbar von Canton gekommen:

Platz 1: Teufel Cinebase

Als bestes hat die Teufel Cinebase mit der Testnote 1,0 abgeschnitten. Mit ca. 600 € ist sie das teuerste Modell im Test, aber konnte in allen Kategorien, das heißt Klang, Bedienung und Ausstattung auf ganzer Linie überzeugen - und das obwohl sie über keinen externen Subwoofer verfügt.

Platz 2: Teufel Cinebar 11

Auch den zweiten Platz belegt eine Soundbar des deutschen Herstellers Teufel, der seine Geräte ausschließlich im Direktvertrieb anbietet. Die Teufel Cinebar 11, die mit ca. 400 € deutlich günstiger ist als die Cinebase, konnte in Sachen Bedienung und Ausstattung auch die volle Punktzahl erreichen. Beim Klang musst sie sich jedoch der Teufel Cinebase geschlagen geben und kommt insgesamt auf die Note 1,2.

Platz 3: Canton DM50

Auf dem dritten Platz landet die Canton DM50, die mit einem Testergebnis von 1,7 ziemlich weit hinter den ersten beiden Plätzen rangiert. Dafür, dass sie nur ca. 270 € kostet, als über 100 € weniger als die Teufel Cinebar 11, hat sie allerdings gut im Test abgeschnitten. Beim Klang kommt sie auf 4 von 5 Sternen, bei der Ausstattung und der Bedienung jeweils auf 4,5 Sterne.